Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 23. Februar 2010

Puh, ist das anstrengend,

... wie sehr darf man sich nach 7 Wochen über einen Kollegen beklagen, der wohl neu im Betrieb, aber seit 4 Jahren in der Großeinrichtung arbeitet?
Darf ich mich beklagen, dass er mit den Strukturen und Prozessen unserer Einrichtung nicht vertraut ist, die Arbeitsabläufe sich auch nach sieben Wochen noch nicht angeeignet hat? Weiterhin Probleme mit den täglichen Abläufen hat?

Zuerst sagte ich, ich bin überfordert, ... aber am Wochenende habe ich lange und intensiv nachgedacht, ich bin nicht überfordert von meiner "normalen" Arbeit, na klar gibt es viel Streß bei uns, aber das war letztendlich immer zu schaffen.

Es ist der neue Kollege, der mich überfordert, der mich ständig das gleiche fragt, obwohl er die meisten Dinge sich erlesen könnte, ... der bis heute die Beschäftigten in unserer Gruppe nicht alle beim Namen nennen kann (es sind nur 22 Personen), das sollte er nach sieben Wochen können. Ich hatte schon Gespräche mit unserem Betriebsleiter, es gab schon ein gemeinsames Gespräch, ... aber es ändert sich gar nichts. In der KW 10 gibt es noch einmal ein großes Gespräch mit allen Betroffenen, d.h. noch zwei Wochen durchhalten ...

HILFE,... ich kann nicht mehr


Ciao

Kommentare:

Annette/Plui hat gesagt…

Ich kann dich verstehen, mir ging es letzte Jahr mit einer neue Kollegin auch so.
Nachdem sie dann 2mal zum Chef musste würde es dann besser.
Ich wünsche dir ganz ganz viel Gelassenheit.
LG
Annette

Annette/Plui hat gesagt…

Ich kann dich verstehen, mir ging es letzte Jahr mit einer neue Kollegin auch so.
Nachdem sie dann 2mal zum Chef musste würde es dann besser.
Ich wünsche dir ganz ganz viel Gelassenheit.
LG
Annette

Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte mache ich mir nicht zu eigen. - Es gelten die Copyrightbedingungen auf der verlinkten Seite. Diese Erklärung gilt für alle auf meinen Seiten angebrachten Links und für alle Werbeseiten und Werbebanner. Ich behalte mir vor, Links zu Seiten mit illegalen Inhalten umgehend zu entfernen, sobald ich davon Kenntnis erhalte.