Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 18. Januar 2011

"ungewollt" Werbung

verschickt habe ich wohl gestern abend, ... und zwar für die potenzsteigernden "blauen" Tabletten! Und das kam so:

wir hatten relativ kurzentschlossen einen "Handwerkerinnen"-Abend vereinbart. Alle reisten mit ihren Taschen und Koffern an und wir versammelten uns um den gut ausgeleuchteten Eßtisch. Zur Begrüßung gab es ein Gläßchen Sekt, zur Stärkung standen diverse Leckerein auf dem Tisch und das Vergnügen konnte beginnen.
Wir sprachen über die verschiednen Wollanbieter unseres Vertrauens und wie schwierig es sei, Wolle im Netz zu erstehen. Meine Freundin Barbara sprach, sie müsse die Wolle haptisch wahrnehmen, also eigentlich so richtig mit der Hand "erleben".
Daraufhin erzählte ich von der wunderbaren "WollLust", und das man dort "Fühl-Pakete" versendet. Naja, eins kam zum anderen und ruck-zuck wollte sie Mitglied in der Yahoo-Group "Knitting delight" werden.

Also den Laptop angeworfen, und los ging´s, wir haben einen Account für sie eingerichtet. Zwischendurch habe ich meinen Account angemeldet und dabei hat sich wohl von deren Maschine was bei mir "eingemischt" und zwischen 20.15 Uhr und 2025. Uhr an alle Adressaten meines Accounts mal eine Via-gra Werbung versandt.
Die Tochter meiner besten Freundin war doch sehr verwirrt heute morgen, als sie in ihr Postfach schaute und von mir über solche Mittel "informiert" wurde. Ihr Antwortschreiben ging auch in diese Richtung, sie benötigt diese unterstützenden Mittel in ihrer Beziehung nioch nicht (sie ist 20 Jahre alt) und möchte auch nicht darüber beworben werden, ...

Und im Laufe des Vormittages habe ich nun fast alle Menschen aus meinem Adressbuch angechrieben und vor diesen Mails "gewarnt". Ich hoffe, es fängt sich niemand was ein!

Ciao

Keine Kommentare:

Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte mache ich mir nicht zu eigen. - Es gelten die Copyrightbedingungen auf der verlinkten Seite. Diese Erklärung gilt für alle auf meinen Seiten angebrachten Links und für alle Werbeseiten und Werbebanner. Ich behalte mir vor, Links zu Seiten mit illegalen Inhalten umgehend zu entfernen, sobald ich davon Kenntnis erhalte.