Related Posts with Thumbnails

Samstag, 20. März 2010

Gestern haben wir viel geschafft

im Garten.
Wir hatten vorgestern einen Arbeitsplan für den Samstag erstellt, ... und diesen haben wir morgens gerade mal über den Haufen geworfen.

Dafür haben wir
- das Vogelhäuschen sauber gemacht
- neuen Rindenmulch geholt mit dem Anhänger und komplett verteilt
- die 2 Zaunelemente mit Holz verkleidet
- die Büsche beschnitten

Unter anderem waren wir beim Fachhändler, um unseren Holzspalter abzuholen, allerdings hatten die einen Trauerfall, so dass er dann in der kommenden Woche zu uns gebracht wird, sehr schön. Dann muss ich mich nicht anstrengen, um das ca 100-kg-Teil mit dem Liebsten vom Anhänger zu wuchten.

Unser Vogelhäuschen wurde auch gleich von den diesjährigen Mietern in Augenschein genommen und auch bezogen:





Ich hoffe, man kann es gut sehen.

Und dazu kam das Eichhörnchen schon mal gucken, ob wir auch ordentlich den Nusbaum bearbeitet haben, damit es seinen Anteil sich holen kann:







Es zeigt sich immer mehr, dass der Kauf unserer Kamera vor einem Jahr eine sehr gute Entscheidung war, ...

So jetzt kümmere ich mich um die Brötchen, die ich heute früh vorbereitet habe.

Ciao

Freitag, 19. März 2010

Freitags-Füller der 28.




1. Eine Tasse Tee, in aller Ruhe genossen, ist eine absolute Wohltat .

2. _Ein Besuch bei meiner besten Freundin gibt mir ein besonderes Gefühl von zuhause.

3. Alles hat eine Schönheit, selbst ein stürmischer Tag mit andauernden Schauern.

4. Ich freue mich auf den Geschmack von Erdbeeren !

5. Kunst bedeutet für mich ein "Zulassen" von anderen Ideen und Pojekten .

6. Jetzt kaufen und später bezahlen versuche ich bei den allermeisten Käufen zu vermeiden.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich Gartenarbeiten geplant und Sonntag möchte ich endlich mal wieder joggen !





Bin auch wieder mit von der Partie

Ciao

Donnerstag, 18. März 2010

Hurra,

die Sonne scheint schon seit über einer Stunde, ich wurde dadurch geweckt, da mein Liebster die Schlafzimmertür geöffnet lies und die Sonne quasi in mein Bett "leuchtete" ... nee, wat schön.

So bin ich auch relativ schnell aufgestanden, um meinen Plan von gestern wieter "ignorieren" zu können. Ich finde es apart, erst mache ich Pläne und gelobe mir selbst deren Einhaltung. Dann kommt ewtas Unvorhergesehenes dazwischen (z.B. das schöne Wetter von gestern, es waren auf unserer Terrasse 16°) und zack - ich werfe alles über einen Haufen!
Bin ich inkonsequent?
Oder gar flexibel, ... da ich mich schnell auf neue Situationen einstellen kann?

Eines habe ich durch meine Sarkoidose gelernt, ich versuche aus jedem Tag das Beste zu machen, selbst wenn abends noch viele unerledigte Dinge liegenbleiben. Da sowieso niemand kommt, und es abarbeitet, bleibt es doch eh für mich liegen, ...

Bei mir war gestern abend das Ribbel-Monster zu Besuch. Mein "Pseudo"-Tuch in einer merkwürdigen Größe wurde ihm zum Fraß vorgeworfen:



Die Hälfte ist schon geschafft. Gleich geht´s weiter damit ...

Ciao

Mittwoch, 17. März 2010

Mein selbstgesteckten Ziele

für heute:

- mein Strickzimmer aufräumen,
- Kontoauszüge abheften
- meine angefangenen Strickprojekte nach (irgendeinem ) System ordnen
- und vor allem abarbeiten
- und ganz wichtig: solange die Sonne bei uns hier scheint, möchte ich mich auf die
Terasse setzen und das Gesicht in die Sonne halten, auch wenn es "nur" 12° sind

na, da habe ich mir was vorgenommen,

aber zuerst mal einige Bilder von meinen zuletzt begonnen Strickwerken:



dies wird ein Fadenidylle-Tuch, wobei ich im Moment festhänge, da ich die Anleitung nicht verstehe, mir aber auch nicht die Zeit nehme, sie konsequent bis zum Schluß durchzulesen, ...



Dies werden Kniestrümpfe für den Liebsten meiner besten Freundin, und zwar für die Schnittschutzstiefel, wenn wir demnächst in den Wald gehen zur Holzbearbeitung. Ich sollte mich langsam mal beeilen, es geht bald los, ...


Und dies werden uni Socken für meinen Liebsten, die kann ich aber nur bei Tag stricken, wenn es abends dunkel ist, kann ich die Maschen nicht mehr erkennen, es heisst ja nicht umsonst "nacht-blau", oder ...



und damit keinesfalls der Eindruck entstehen kann, mein Strick-Korb wäre nur ein kleines "Körbchen", ich habe ein Tuch begonnen von hier, und es nennt sich "Cold Mountain", aber da bin ich über die ersten 25 Reihen noch nicht hinausgekommen. Und irgendwie ist da acu nichts richtiges zu sehen ... blöd!



So, womit fange ich zuerst an???

Ciao

Montag, 15. März 2010

Ach,

wird es irgenwann mal warm und sonnig?

Heute früh war es 1° im Plusbereich, also doch recht kalt. Und die Sonne zeigt sich auch nicht. Und zu allem Überfluss habe ich nun eine Magen-Darm-Grippe. Ich möchte darauf gar nicht erst näher eingehen, ... aber es ist ausgesprochen unangenehm, und ich bleibe in der Nähe unserer Toilette, sobald ich etwas gegessen oder getrunken habe. Selbst meinen heissgeliebten Kaffee mag ich nicht trinken.

Das wirklich positive an der Krankschreibung ist, ich kann mich vollkommen enthemmt meinen Strickerein hingeben. Ich habe für den Liebsten schon du-blaue Socken angefangen, d.h., einer ist schon fertig. Allerdings konnte ich gestern abend bei künstlichem Licht nicht merh mit dem zweiten beginnen, das mache ich heute.

so, jetzt mache ich erst mal das Feuer im Ofen an, damit ich nicht bei 18° hier sitzen muss ...

Ciao

Sonntag, 14. März 2010

Gerade noch gehört

habe ich, dass die Medaillen unterschiedlich bezahlt werden, d.h. ein Sportler ohne Handicap erhält die doppelte Prämie von einer Medaille wie ein behinderter Sportler, ... na prima,

So erklärt sich mir auch immer wieder, dass viele Menschen meinen, in einer Werkstatt für behinderte Menschen würden wir mit den "Kindern" den ganzen Tag spielen, ...

ach, ich merke gerade, ich werde total sauer darüber!

Guten Morgen,

gerade verfolge ich im TV den Bericht über die Paralympics.

Ich bin, wie jedesmal, darüber sehr enttäuscht. Wenn ich an die vielen Stunden denke, die von Kanada übertragen wurden während der Olympiade, beschränken sich die Berichte auf eine ganz kurze Zeitspanne.
Na, klar, es wird nicht soviele wettkämpfe geben wie vor drei Wochen, aber die, welche dann stattfinden, könnte man doch tatsächlich in voller Länge zeigen:

Aber damit ist kein Geld zu verdienen, also weg damit, ...

Ciao

Samstag, 13. März 2010

Wer saß gestern abend

vor dem TV-Gerat?

Wir haben einen sehr witzigen Film geschaut:


"Stellungswechsel"

Das war mal ein unterhaltsamer Film, wir haben sehr gelacht über diesen Film. Und das Beste, er kam ohne diese lästigen Werbeunterbrechungen bei ARTE.

Gestern kam auch die Post von der Wollerey

nee, wat schön, die habe ich gestern abend andauernd angefasst und angeschaut,



Jetzt warten wir mal ab, was der Tag so mit sich bringt.

Heute abend gibt es dann die Sportschau, (der Liebste ist ja "Schalke-Fan", und die stehen ja auf Platz 1). Und danach, ein ruhiger Abend zuhause, mit einem spannenden Buch.

Ciao

Freitag, 12. März 2010

Wer von euch macht sowas?

Beim Surfen durchs Netz habe ich vom OZ-Verlag dieses Buch entdeckt, wer macht denn sowas?



Ich bin gespannt, wann ich das erste "Objekt" irgendwo sehe, ...

Ciao

Freitags-Füller der 27.





1. Komm mit mir zum Tanzen heute abend .

2. Das Wetter ist spannend in diesem Jahr.

3. Glück ist für mich, mit meinem Liebsten soviel Zeit wie möglich zu verbringen.

4. Durch die Haltung meines Chefs bzgl. meines Kollegen bin ich irritiert und verwirrt.

5. Ich warte auf die Sonne und den Frühling .

6. Einer guten Tasse Kaffee mit Zimt und Kardamom aromatisiert kann ich sehr schwer wiederstehen .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf nichts, denn ich bin krank und liege im Bett , morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich wieder gesund sein !


Juchu, Freitag,

Ciao

Donnerstag, 11. März 2010

Schön war es

gestern abend mit den "Strickfrauen", wir treffen uns gegen 19.00 Uhr, und spätestens gegen 22.00 Uhr ist Ende. Das ist mittlerweile ein sehr schöner Termin, auf den sich alle freuen. Und das Schönste ist, es ist vollkommen ohne Verpflichtung (wie z.B. in einem Verein). Das entspannt die Terminplanung doch sehr, und wir treffen uns reihum, so dass jeder mal den Vorteil hat, nicht außer Haus zu müssen.

So, nun wickle ich noch einige Stränge zu Knäul, denn ich bin für den Rest der Woche zu Hause, da mein Hausarzt mich außer Gefecht gesetzt hat.



Ciao

Mittwoch, 10. März 2010

Hab ich schon erzählt,

dass gleich die "Freundinen der flinken Nadel" zu mir kommen? Dieses Mal findet unser Stricktreffen bei uns statt, und ich erwarte die Damen gegen 19.00 Uhr.

Ich freu mich, ...

Ciao

Und wieder was Nettes gefunden

ich bin total anfällig dafür:

Hier


1. Coke oder Pepsi?

Coke

2. Tee oder Kaffee?

Kaffee

3. Chips oder Schoki?

dunkle Schokolade

4. Sommer oder Winter?

Sommer

5. Englisch oder amerikanisch?

Englisch

6. Filme oder Serien?

Filme

7. Rosen oder Nelken?

Rosen

8. Blau oder Grün?

Blau, immer wieder Blau

9. Rot oder Rosa?

kräftig Rosa

10. Gold- oder Silberschmuck?

Silberschmuck

11. Hund oder Katze?

Katze

12. Meer oder Berge?

Meer

13. Norden oder Süden?

Süden

14. Kochen oder Backen?

Backen

15. Heimat oder Fremde?

Heimat, immer wieder Heimat

16. Shoppen oder Essen gehen?

Shoppen

17. Sonne oder Regen?

Sonne

18. Geografie oder Geschichte?

Geschichte

19. eMails oder Briefe?

eMails (geht so schnell)

20. Fisch oder Fleisch?

Fleisch

21. Nudeln oder Kartoffel?

Kartoffeln

22. Schwimmen oder Wandern?

Wandern

23. Rock- oder Popmusik?

Rock

24. Karo oder Streifen?

Streifen

25. Elvis Presley oder Michael Jackson?

Elvis, ... aber nur, weil ich den anderen gar nicht mag

26. Actionfilme oder Science Fiction?

Science Fiction

27. Amerika oder Kanada?

Amerika

28. Bloggen oder Chatten?

Bloggen

29. Wurst oder Käse?

Käse

30. Laubbäume oder Palmen?

Laubbäume

Das Stöckchen ist zum Mitnehmen gedacht. Wer also mag, greift bitte zu!

Ach ja, diese Fragen sind so herrlich unnütz ...

Ciao

Na, jetzt habe ich den "Salat",

ich bin gestern früher vom Dienst nach Hause, da ich mich total schlecht gefühlt habe mit Halsschmerzen, Schwindelgefühl, Husten mit ekligem Auswurf, ach die komplette Palette unangenehmer Dinge.

Heute morgen geht es zwar etwas besser, aber ich bin doch zuhause geblieben und geh gleich zum Arzt. Ich bin gespannt, welche Untersuchungen der Gute uneternehmen wird, ...

Ciao

Dienstag, 9. März 2010

Gerade habe ich

das März-Bild hochgeladen für das Projekt zwölf 2010

Ich bin immer wieder in den verschiedenen Blogs unterwegs, um die Veränderungen bei den Bildern anzuschauen.

Ciao

Hier sind die Fotos

zu dem Eintrag von gestern:



und hier ein übrig gebliebener Baum:



und hier ein Wurzelrest:



Ach, es ist so traurig anzuschauen, ...

Ciao

Montag, 8. März 2010

Das hätte ich ja nicht gedacht,

dass der Sturm vom vergangenen Wochenende soviel Schaden bei uns angerichtet hat.
Wir waren gestern vormittag spazieren, um für die Aktion zwölf2010 das Monatsbild zu schießen. Auf dem Weg zur Kapelle kommen wir an einem Waldstück vorbei, bzw. jetzt ist das kein Waldstück mehr, sondern nur noch "Bruch-Bäume". Die Bilder dazu stelle ich heute abend ein, wenn ich sie etwas sortiert habe, ... der Anblick ist unfassbar. Ich lebe schon immer (bis auf die Ausbildungszeit) hier und kenne dieses Gelände von seit meiner Kindheit, zu allen Jahreszeiten, mit Regen Schnee und Sonnenschein, also wirklich immer. Und diese Verwüstung ist schon heftig ...

Ciao

Samstag, 6. März 2010

Ich mag nicht mehr, ...

als wir gestern abend von den Schwiegereltern nach Hause fuhren, schneite es schon etwas (ca. 22.00 Uhr). Als ich vorhin aufstand, traute ich meinen Augen nicht ...



und hier sieht man die Schneehöhe besonders gut



Ich mag einfach nicht mehr, und am liebsten möchte ich die Rollladen herunter lassen und erst wieder öffne, wenn die Sonne scheint, und es so wie am letzten Samstag 11° C sind ...

Ciao

Freitag, 5. März 2010

Freitags-Füller der 26.




1. Gestern habe ich gelernt , dass es im Umgang mit meinem Chef ganz wichtig ist, viel Geduld mitzubringen.

2. Heimat ist dort, wo sich Freunde und die Familie treffen.

3. In all diesen Jahren , die ich mittlerweile gut gelebt habe, bin ich viel gelassener und ruhiger geworden .

4. Am Mittwoch war ich richtig froh, als ich im Dienst angekommen bin, es war spiegelglatt auf den Straßen.

5. Die Wahrheit ist , z.Zt. befinde ich mich im "Nirwana", (arbeitsmäßig gesehen), mein neuer Kollege ist einfach nur unfähig, und ich soll dies abfangen .

6. Die Sonne ..., das habe ich von dem gestrigenTag am deutlichsten in Erinnerung .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nach dem Zahnarztbesuch auf einen leckeren Kaffee bei den Schwiegereltern , morgen habe ich eine Joggingrunde geplant und Sonntag möchte ich zum Geburtstag meines Betreuten in die Wohneinrichtugn fahren, er wird 69 Jahre alt.




Juchu, es ist wieder Freitag, und das Wochenende naht.

Ciao

Donnerstag, 4. März 2010

Ein tolles Geschenk

habe ich heute von meinem Vater bekommen:



Das sind zwei "uralt"-Kochbücher, das linke ist aus dem Jahr 1898, heißt

"Praktisches Kochbuch für die gewöhnliche und feinere Küche" von Henriette Davidis, meine Großmutter hat im Jahr 1958 ihren Namen reingeschrieben, das rechte Buch ist aus dem Jahr 1842 und heißt: "Die wohlunterichtete Frankfurter Köchin" von Josepha Loran mit einer persönlichen Widmung einer Elisabeth (zwwei für mich nicht leserliche Namen) Rüffin aus dem Jahre 1851.
Meine Großmutter verschenkte dies beiden Bücher an die Lebensgefärhtin meines Vaters nach dem Tod von meiner Mutter, und diese hat diese beiden Bücher nun an mich weitergegeben, ich bin ziemlich gerührt darüber.

Beide Bücher sind in einem unnachahmlichen Stil geschrieben, der uns sehr zum Lachen gebracht hat. Vielleicht finde ich das eine oder andere tolle Rezept noch dabei ...

Ciao

Dienstag, 2. März 2010

Ist das schön heute,

die Sonne lacht vom Himmel, es ist richtig warm! Ich habe das Gefühl, alle meine Zellen saugen förmlich das Sonnenlicht auf und ich bin "voll" mit dieser Energie.

Hört sich irgendwie merkwürdig an, aber genauso fühle ich mich heute. Und ich nutze jede Gelegenheit, wenn irgendwo eine Tür oder ein Fenster offen steht, um mal kurz den Kopf rauszuhalten.



Ciao

Montag, 1. März 2010

Na, das war ja

ein Sturm, ...

Bei uns war sogar Stromausfall, aber nur für 40 Min. Bei meinem Kollegen waren es 4,5 Stunden. Da fällt dann schon auf, wie abhängig man von dieser Energiequelle ist.
Keine Heizung, kein Licht, keine Kühlung der Speisen, keine Nahrungasmittelzubereitung möglich, keine Unterhaltungsmedien (war richtig nett, bei Kerzenlicht zu sitzen, ohne Beschallung irgendwelcher Art)

Der Kollege erzählte, er habe mit seiner Familie Gesellschaftsspiele gemacht, ... also eher ungewöhnlich für ihn, aber dafür umso schöner.

Ich habe an meinem Schal weitergestrickt, am Freitag war er noch schmal, (eigentlich die beste Gelegenheit zu ribbel, da er viel zu breit und dafür nur sehr kurz wird), und nach diesem Wochenende sieht es so aus:



Das Garn ist von hier und ist einfach nur phantastisch weich, läßt sich aber nur schwer ribbeln, und so wird mein Schal viel zu breit und viel zu kurz, ach wie blöd, ... Für Tips und Anregungen bin ich sehr dankbar.

Ciao
Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte mache ich mir nicht zu eigen. - Es gelten die Copyrightbedingungen auf der verlinkten Seite. Diese Erklärung gilt für alle auf meinen Seiten angebrachten Links und für alle Werbeseiten und Werbebanner. Ich behalte mir vor, Links zu Seiten mit illegalen Inhalten umgehend zu entfernen, sobald ich davon Kenntnis erhalte.