Related Posts with Thumbnails

Sonntag, 30. Januar 2011

Hier sind noch einige witzige

Kopfbedeckungen vom Biathlonweltcup in Antholz:









Heute möchte ich einen Tag nach meinem Geschmack, ganz ruhig und entspannt.
Wir sind heute nachmittag zur besten Freundin eingeladen zu Kaffee und Kuchen, ... ich freu mich sehr.

Ciao

Samstag, 29. Januar 2011

Ja, ich stricke auch noch,

aber nur sehr wenig zur Zeit.

Der Liebste hat sich ein paar einfarbige Socken gewünscht, also bekommt er sie auch. Er findet in seinen Arbeitsschuhen sollten nicht unbedingt die farbigen "Dinger" herausleuchten. Und hier sind zwei Paar:



Diese Paar in taubenblau, das zweite in dunkelgrau (das ist anstrengend zu stricken, wenn es mal Abend ist),



und das dritte Paar in dunkelblau,



und dann bin ich mal wieder dran!

Heute ist wier so ein Tag, an dem ich ziemlich "Fremdbestimmt" bin, ich habe soviele Dinge für die Familie zu erledigen, dass ich mich richtig zusammen reißen muss. Der Papa ist im Krankenhaus, hat ein neues Knie bekommen, und nun gab es gestern die Info, er fährt am Dienstag schon zur Reha. Nun muss ja eine der liebenden Töchter sich um die Wäsche und alles andeere kümmern. Das bin dann ich, aber ich will nicht meckern, ich möchte ja schon unbedingt, dass all diese Maßnahmen zum Erfolg führen.

Ciao

Donnerstag, 27. Januar 2011

Wieder zuhause

sind wir.

Wir waren zu "Besuch" in



vor vielen, vielen Jahren war ich schon dort zu Weltcupveransataltungen, zum ersten Mal 1992. Ich muss schon sagen, es hat sich sehr verändert zu früher. 1992 war es geradezu "heimelig und familär". Zum Donnerstag-Rennen wurden Schulklassen ins Stadion gefahren, um die Reihen zu füllen.
Heute muss man schon frühzeitig im Stadion sein, um einen Platz aussuchen zu können.



Die Stimmung war hervorragend, über alle vier Wettkampftage. Und ganz herrausragende empfinde ich die Anfeuerungssrufe für ALLE Sportler, ganz gleich welcher Nation, dort werden die guten Leistungen der Führenden lautstark honoriert, so soll es auch sein.
Im letzen Jahr habe ich ja am TV-Gerät den Weltcup in Russland verfolgt, dort wurden die Biathleten anderer Nationen ausgepfiffen und ausgebuht. Vielleicht sollten die dortigen Vernastalter ihrem Puplikum mal sportliches Verhalten erklären, ...

Wir haben über die Wettkampftage einige witzige Kopfbedeckungen abgelichtet, die werde ich hier mal nach und nach zeigen. Hier die erste:



Ciao

Dienstag, 18. Januar 2011

"ungewollt" Werbung

verschickt habe ich wohl gestern abend, ... und zwar für die potenzsteigernden "blauen" Tabletten! Und das kam so:

wir hatten relativ kurzentschlossen einen "Handwerkerinnen"-Abend vereinbart. Alle reisten mit ihren Taschen und Koffern an und wir versammelten uns um den gut ausgeleuchteten Eßtisch. Zur Begrüßung gab es ein Gläßchen Sekt, zur Stärkung standen diverse Leckerein auf dem Tisch und das Vergnügen konnte beginnen.
Wir sprachen über die verschiednen Wollanbieter unseres Vertrauens und wie schwierig es sei, Wolle im Netz zu erstehen. Meine Freundin Barbara sprach, sie müsse die Wolle haptisch wahrnehmen, also eigentlich so richtig mit der Hand "erleben".
Daraufhin erzählte ich von der wunderbaren "WollLust", und das man dort "Fühl-Pakete" versendet. Naja, eins kam zum anderen und ruck-zuck wollte sie Mitglied in der Yahoo-Group "Knitting delight" werden.

Also den Laptop angeworfen, und los ging´s, wir haben einen Account für sie eingerichtet. Zwischendurch habe ich meinen Account angemeldet und dabei hat sich wohl von deren Maschine was bei mir "eingemischt" und zwischen 20.15 Uhr und 2025. Uhr an alle Adressaten meines Accounts mal eine Via-gra Werbung versandt.
Die Tochter meiner besten Freundin war doch sehr verwirrt heute morgen, als sie in ihr Postfach schaute und von mir über solche Mittel "informiert" wurde. Ihr Antwortschreiben ging auch in diese Richtung, sie benötigt diese unterstützenden Mittel in ihrer Beziehung nioch nicht (sie ist 20 Jahre alt) und möchte auch nicht darüber beworben werden, ...

Und im Laufe des Vormittages habe ich nun fast alle Menschen aus meinem Adressbuch angechrieben und vor diesen Mails "gewarnt". Ich hoffe, es fängt sich niemand was ein!

Ciao

Montag, 17. Januar 2011

Wochenende, ...

leider schon wieder vorbei!

Der Sonntag war genauso, wie ich es mir erwünscht hatte. Ich habe mich lediglich mit dem Liebsten über das Programm abgestimmt, wir haben eine ausgedehnte Wanderung gemacht, danach eine Kleinigkeit gegessen. Und dann hat jeder von uns das getan, was ihm gefällt. Ich habe in aller Ruhe Biathlon angeschaut, das war vielleicht spannend, und dabei habe ich mal wieder gestrickt, ... das hat sich gut angefühlt!

und nun ist meine Pause zu Ende,

Ciao

Sonntag, 16. Januar 2011

Und wer kennt dieses

Buch?




Wunderbare Rezept für den Angler, um seine "Beute" auch köstlich auf den Tisch zu bringen. Kann man hier bekommen

Ciao

So schnell

vergeht die Zeit,

ich habe das Gefühl, die Woche ist nur so vorbei "gerauscht", ... jeden Tag gab es soviele Dinge zu erledigen, zu bedenken, zu organisieren, ...!
Heute ist der erste Tag, an dem ich mir fest vorgenommen habe, nur wirklich das zu tun, wonach mir der Sinn steht.
Gestrickt habe ich nur sehr wenig, da blieb nun gar keine Zeit für.

Gestern abend gab es ein leckeres Essen mit Freunden,



Nach einem oder zwei Glas Sekt gab es Karpfen in Bierteig mit Kartoffel-Selleriepüree und Salat.


Zur Nachspeise reichten wir einen Obstsalat mit Vanillepuding.

Es war einfach köstlich, und der Unterhaltungswert lag sehr, sehr hoch!

So, nun ist der Kaffee durchgelaufen, jetzt gönne ich mir eine Tasse, ...

Ciao

Donnerstag, 6. Januar 2011

Wer kennt dieses

Buch?

Die Buch_Verkäuferin hat es einer Kollegin empfohlen, jetzt überlege ich, ob ich es für den Antholz-Urlaub mir zulegen soll. Vielleicht ist meine Kollegin fertig bis zum 18. Januar, ... dann könnte ich es mitnehmen???

Ciao

Mittwoch, 5. Januar 2011

So soll es sein, ...

die deutschen Biathleten haben gewonnen, juchhu!

"schau hier"

Es war schon ein schwieriges Rennen durch widrige Windverhältnisse.
Aber die "Jungs" haben es souverän gemeistert, klasse.

Ciao

Ich bin wieder

dabei:




vor meiner Tür... liegen zwei ganz hohe Berge Schnee, einer rechts und einer links

aus der Küche... schaue ich nur ins "Weiße"

ich trage... eine Jeans und einen dicken Pullover, ich friere trotzdem noch

ich freue mich... auf den Feierabend, heute kommt Biathlon im TV

bemerkenswerte Worte... am Baum der Vorsätze gibt es viele Blüten, aber nur wenige Früchte

ich brauche... dringend eine Auszeit

manchmal... bin ich nur müde


Ciao

Dienstag, 4. Januar 2011

Herzlich willkommen

im Jahr 2011!


Viel Ruhe und Entspannung gab es "zwischen den Jahren" bei uns nicht, ... durch den vielen Schnee, meine Magen- und Darmerkrankung, die Hochzeit meiner Schwester, der Krankenhausaufenthalt meines Betreuten u.ä. blieb nicht viel Zeit zum "gedanklichen Kehraus".
Sivester haben wir in aller Ruhe und Gemütlichkeit nur zu zweit verbracht, es gab Fondue (ja, das geht auch zu zweit), um Mitternacht standen wir auf einer Anhöhe in Ortsrandnähe und haben das Feuerwerk uns angeschaut, dazu ein Glas Sekt, und ein schöner Spaziergang wieder nach Hause.

Pünktlich zum Arbeitsbeginn gestern morgen gab es ja wieder Schnee, wobei es heute morgen richtig häßlich war, aber das ganze Gemecker nutzt nichts, ...

An Weihnachten gab es unter anderem ein spannendes Buch zu lesen



Schade, bin schon fertig damit. Wenn mir ein Buch gut gefällt, lese ich zum Schluss immer langsamer, um das Ende ein wenig hinaus zu ziehen.

Sodele, meine Kaffeepause ist zu Ende, auf geht´s, mit großen Schritten in Richtung Feierabend.

Ciao
Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte Das Landgericht Hamburg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wenn man sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seite distanziert. Für alle Seiten ,der auf meinem Blog verwendeten Links gilt folgendes- Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. - Ich überwache keine Links auf Korrektheit und Beständigkeit. - Ich distanziere mich von den Inhalten der auf meinem Blog verlinkten Seiten . Die Inhalte mache ich mir nicht zu eigen. - Es gelten die Copyrightbedingungen auf der verlinkten Seite. Diese Erklärung gilt für alle auf meinen Seiten angebrachten Links und für alle Werbeseiten und Werbebanner. Ich behalte mir vor, Links zu Seiten mit illegalen Inhalten umgehend zu entfernen, sobald ich davon Kenntnis erhalte.